OBERTEILSCHIEBER FCC-LV
2016.26.

Unsere Oberteilschieber der Serie FCC OT-LV 2016.26 haben wir speziell für die Anforderungen von Presswerkzeugen für kleinere und mittlere Stückzahlen entwickelt. Sie überzeugen in ihrer Klasse durch eine am Markt führende Arbeits- sowie Rückzugskraft bei gleichzeitig kompakten Abmessungen.
Die Gleitpaarung dieser Schieberserie ist mit Sinter / Bronze-Gleitelementen gegen eine nicht gehärtete Gussfläche ausgeführt. Die Verschleißelemente der Führungen stammen aus unserem Standard-Katalogprogramm, und haben damit eine ausgezeichnete Verfügbarkeit.
Die Gasdruckfedern sind bei allen Schiebern dieser Serie von der Schieberrückseite aus zugänglich und im Werkzeug demontierbar. Die eingesetzten Gasdruckfedern bieten durch unsere Sicherheitsfeatures den derzeit bestmöglichen Sicherheitsstandard nach der Druckgeräterichtlinie.
Die Schieber der Serie erfüllen die Anforderungen des BAK-Lastenheftes, und sind im Crashfall lagerhaltig verfügbar. Auf Wunsch können diese Schieber ab Werk mit einer Bearbeitung der Arbeitsfläche nach Ihrem Datensatz bestellt werden. Diese Bearbeitung erfüllt die höchsten Anforderungen moderner Werkzeugbauprozesse.

Designmerkmale:

  • Prismenführung gegen Treiber / Kastenführung gegen Bett
  • Gleitflächen Guss (ungehärtet) / Bronze mit Festschmierstoff bzw. Sinter
  • Gasdruckfeder mit Sicherheitsfeatures
  • Demontage der Gasdruckfeder im Werkzeug möglich (ohne Ausbau des Schiebers)
  • Mechanischer Rückzug
  • Strukturdämpfer
  • Schieber im Werkzeug nach hinten ausbaubar

Oberteilschieber der Serie FCC OT-LV 2016.26 sind serienmäßig in zwölf Breiten von 65mm bis 400mm, jeweils in den Winkelvarianten 0-75° in 5° Abstufungen verfügbar. Ab einer Breite von 185mm sind die Schieber dieser Serie mit einer Plattenvorbeschleunigung zur Verbesserung des dynamischen Verhaltens ausgestattet.
Weitere Breiten und Winkel, sowie weitere kundenspezifische Ausführungen sind auf Anfrage erhältlich.